Pfarreiengemeinschaft                       Altmühlmünster-Mühlbach-Zell

Pfarrbrief Nr. 7            27.07. – 13.09.20

   Gottesdienste

                    19.00 Rosenkranz

Arnsdorf   11.00 Taufe des Kindes Raphael Thomas Meier

Pfr. Dr. George Oranekwu (Jachenhausen) übernimmt vertretungsweise die Leitung der Pfarreiengemeinschaft von 27.7.-16.8.20: Tel. 09442 1604,  georgeoranekwu@yahoo.com:

Er zelebriert die markierten Sonntagsmessen, und alle Beerdigungen soweit er sie nicht delegiert. Er reist mit eigenem PKW an. BGR Pfr. i.R. Georg Seitz zelebriert werktags um 8h in Mühlbach, die markierten  Sonn-/Feiertagsmessen, und evtl. in Absprache mit Pfr. Dr. Oranekwu auch Beerdigungen. Pfr. John Palathinkal hat einen privaten Aufenthalt in der Pfarreiengemeinschaft von 3.8.-15.8. angekündigt, und darum gebeten, täglich eine Hl. Messe feiern zu dürfen. Er zelebriert die markierten  Messen, und evtl. in Absprache mit Pfr. Dr. Oranekwu auch Beerdigungen. Zu den Gottesdiensten muss Pfr. John in Zell vor dem Pfarrhaus geholt und wieder zurückgebracht werden. Er ist über 004368861050471 und johnachan2016@gmail.com, über Gerda Zeitler (08468 281) oder das Pfarramt erreichbar (08468/984). Diakon Alfons Rabl, Tel. 08464 8129, zelebriert alle

Aussegnungen, Andachten und assistiert bei Hl. Messen. Krankensalbungen spendet jeder Priester. Allen Geistlichen ein herzliches Vergelt`s Gott.

Pfarrbüro

Bis auf weiteres kein Parteiverkehr im Pfarrbüro. Die Sekretärin ist nur schriftlich, per Mail sowie mittwochs von 8.00-10.00 h telefonisch (Tel. 08468/984) erreichbar. Messintentionen werden nur schriftlich angenommen. Benötigte Urkunden/Bescheinigungen können telefonisch oder per Mail bestellt und nach Terminvereinbarung während der Bürozeiten an der Haustür abgeholt werden. Wegen verschiedener Notwendigkeiten mussten mehrere Gottesdienstzeiten verändert werden,

sodass auch die Messintentionen verschoben wurden. Die Seelsorger sind auch außerhalb der

Bürozeiten zu erreichen (per Mail, telefonisch oder persönlich).

 

Infektionsschutz

In den Kirchen können nur die markierten Plätze genutzt werden; Familien können und sollen aber gemeinsam in eine Bank gehen; es muss auch dann Abstand (1,5 m) zu anderen Personen gehalten werden. Für Lektoren, Ministranten und Ordner sind spezielle Plätze reserviert. Es gibt derzeit keine Anmeldung für Gottesdienste; wenn schon alle markierten Plätze belegt sind, kann niemand mehr in die Kirche kommen; man kann aber die Hl. Messe im Freien mitfeiern. Es gibt einen Ordnerdienst. Vergelt´s Gott allen Ordnern! Alle Personen (außer Kinder unter 6 Jahren; Personen

denen es aus gesundheitlichen Gründen unmöglich ist) müssen laut Staatsregierung eine

selbstbeschaffte Mund-Nase-Bedeckung tragen ("Maskenplicht"), außer am eigenen Platz sowie beim liturgischen Vorlesen oder Vorsingen. Mundkommunion ist laut Bistum nicht erlaubt.

Priester und Diakon reichen die Heilige Kommunion ohne Begleitworte mit größtmöglichem

Abstand in die ausgestreckte Hand des Kommunikanten; Gläubige sprechen dabei nicht „Amen“. In den Kirchen ist vor der Messe ein Portal geöffnet (fixiert); während der Gottesdienste sind die Fenster geöffnet, sodass man sich ggf. wärmer anziehen muss. Kollektenkörbchen werden nicht herumgereicht, sondern stehen bei den Eingängen. Bei Gottesdiensten im Freien, bei

Aussegnungen und Beerdigungen (am Friedhof) dürfen bis zu 200 Personen teilnehmen; es muss Abstand (1,5 m) zu anderen Personen gehalten werden. Prozessionen und gemeinsame

Wallfahrten sind laut Bistum verboten.

Ministranten

Kinder, die Ministrant werden wollen, melden sich bitte bei der Oberministrantin,

der Ministrantenleiterin oder beim Pfarrer.

Gruppenstunde AMM: Mi, 9.9., 17.30 Pfarrheim. Teilnahme freiwillig. An-/abmeldung bis

 2 Wochen vorher bei der Ministrantenleiterin. Maskenpflicht, solange man nicht am Tisch sitzt.

Erstbeichte und Erstkommunion (3. Klasse)            

Die Anmeldeformulare liegen am Schriftenstand der Pfarrkirchen aus. Anmeldeschluss: 9.9; 

Elternabend für die Pfarreiengemeinschaft Do, 1.10., 19.30 im Haus des Gastes (OG), Mühlbach, Obermühlenweg 1. Bitte 40 € mitbringen.